Omega - Verlorene Kinder

Folteropfer Enkelkinder
Direkt zum Seiteninhalt
WÄHREND MAN STARK BEMÜHT IST,
TOTE, DIE AN EINER COVID- IMPFUNG
GESTORBEN SIND ALS REINEN ZUFALL
ZU ERKLÄREN, JEDEN ZUSAMMENHANG
ABSTREITET,
SO WERDEN ANDERERSEITS MENSCHEN,
WELCHE AN AUTOUNFÄLLEN, HERZINFARKTEN
UA. GESTORBEN SIND, ALS CORONA-TOTE
HINZU GEZÄHLT UND NICHT, ALS MIT
DEM VIRUS, SONDERN AM COVID VIRUS
VERSTORBEN GEZÄHLT !
TESTS AN TOTEN KÖNNEN DABEI AUCH
DIE ZAHLEN STARK ERHÖHEN!

BEDENKT MAN, DAS DIES IN ALLEN STÄDTEN
UND LÄNDERN SO PRAKTIZIERT WIRD,
SO ERGIBT SICH NICHT NUR EIN TOTAL FALSCHES BILD,
SONDERN, HANDELT ES SICH HIER UM SCHWER
KRIMINELLE TÄUSCHUNG DES VOLKES, UM
ANGST UND SCHRECKEN ZU VERBREITEN;

Quelle: Teletext Österreich

Unsere Enkel findet Keiner, es stellen sich Alle dumm.

Wir haben auch rechtlich sehr gut fundierte Briefe
mit Fakten und Beweisen dem Gericht vorgelegt;
genützt hat das gar nichts;

Alle Rechtsmittel wie Säumnisbeschwerden und
Dienstaufsichtsbeschwerden blieben wirkungslos.

Wer glaubt vor einem Richter zu sitzen,
der irrt sich.
Er sitzt in Wahrheit vor einem Politiker!

Die Mähr von der Unabhängigkeit, der Medien
der Rechtsanwälten und der Gerichtsbarkeit, gibt
es nur in der Theorie.

Schriftsätze an Höchstgerichte werden einfach nicht behandelt.
Die Polizei verweigert Ihre Arbeit zur Aufklärung des Falles.

In einer Diktatur sind noch so gescheite Briefe nichts
anderes als wertloses bedrucktes Papier.

Den Enkeln und uns hat keiner geholfen,
es wäre so einfach gewesen.

Der Ausspruch eines Anwaltes der auch hier passend ist:
"Die sind jetzt so weit gegangen, die können nicht mehr zurück!"

Der Ausspruch eines Aktivisten hier passend:
"  Behörden geben im Nachhinein keine Fehler zu!"





NACHFOLGEND DER PLAN
GEGEN DAS LEBEN
EINMAL VORGELESEN;
EINMAL ZUM DOWNLOADEN;

Trostlos, ohne Hoffnung

Keine Hilfe für Kinder und Enkelkinder

Zurück zum Seiteninhalt